"Erhelle meine Seele" as written by and Volkmar/taeumel Weber....
Einsam fuhr ich durch das Meer der Zeit
Auf der Suche nach Seligkeit
Ich fuhr durch den Sturm, trotzte Angst, Not, Gefahr.
So fuhr ich Jahr um Jahr.

Erhelle meine Seele
Gib mir ein Stück vom Leben zurück
Der Hass zerfrisst mich in rasender Gier
Mitleid und Liebe sterben in mir.

Ein Hafen kam nie in Sicht
Nach Hoffnung Gewissheit welch Bitternis
So treibe ich durch das Leben
Es hat mir nichts gegeben.

Erhelle meine Seele
Gib mir ein Stück vom Leben zurück
Der Hass zerfrisst mich in rasender Gier
Mitleid und Liebe sterben in mir.

So haste ich weiter ruhelos durch die Nacht
Beinah hat das Leben mich umgebracht.
Ich suche den Funken I'm Dunkel der Nacht
Der das Feuer, das einst brannte, wieder entfacht.


Lyrics submitted by Harmonical_Fatigue

"Erhelle Meine Seele" as written by Mark Szakul Daniel Taeumel

Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc.

Lyrics powered by LyricFind

Erhelle meine Seele song meanings
Add your thoughts

1 Comment

sort form View by:
  • 0
    General Commentreally nice song

    "Erhelle meine Seele
    Gib mir ein Stück vom Leben zurück
    Der Haß zerfrisst mich in rasender Gier
    Mitleid und Liebe sterben in mir."

    i think this song is about someone who couldn't find true love. he hates his "fake" loves for stealing his life. but he keeps on searching as the last lines say:

    "So haste ich weiter ruhelos durch die Nacht
    Beinahe hat das Leben mich umgebracht
    Ich suche den Funken im Dunkel der Nacht
    Der das Feuer das einst brannte wieder entfacht."
    ColdFusionon January 13, 2006   Link

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain