Ich hör Euch reden, doch niemals fragen
Ich hör Euch reden, reden, doch nichts sagen
Worte, nichts als Worte, ich hab fast alles schon gehört
Nichts als leere Phrasen, die nicht wehtun und nicht störn
Ihr wollt mir sagen, was ich tun und lassen muß
wo fängt was an und wo ist Schluß
Ich hasse Eure Lügen, Eure doppelte Moral
Und Eure sogenannte Freiheit ist mir scheißegal

Bridge:
Was ist verboten, was legal
Was ist entartet, was normal

Refrain 1:
Was soll ich hör'n, was darf ich sehn
Wen darf ich hassen, wohin darf ich gehn
Wen darf ich lieben, wem stell ich Fragen
Wer darf mein Freund sein, was darf ich sagen?

Wenn ich reden will, dann tu ichs
Ihr bringt mich nicht zum schweigen
Wenn ich kämpfen muß, dann tu ichs
Niemand bringt mich zum verneigen
Denn ich hasse Eure Lügen, Eure doppelte Moral
und Eure sogenannte Freiheit ist mir scheiß - scheißegal

Refrain 2:
Was soll ich hör'n, was darf ich sehn
Wem stell ich Fragen, wohin darf ich gehn?
Wen darf ich hassen, wen betrügen
und wer zensiert die, die mich belügen?


Lyrics submitted by moserfugger-helen

Scheißegal song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain