Es regnet Trübsal, es regnet Angst,
das Wasser steigt und steigt und überflutet dieses Land
Es regnet fahlen Geruch, Lügen und Neid,
verfaultes Fleisch, Irrsinn und Leid.

Refrain:
Wir haben immer nur genommen, nie gegeben,
es maßlos übertrieben, doch dann kam der Regen,
doch dann kam der Regen, doch dann kam der Regen,
doch dann kam der Regen, und nimmt alles Leben

Es regnet Tote, es regnet Kampf ums Überleben
Der Himmel weint, zählt Gott unsre Tränen?
Es regnet Elend, es regnet Wut,
Hier gibts es keine Arche, wir ertrinken in Blut


Lyrics submitted by moserfugger-helen

Regen song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain