Um unsere Köpfe schwirrt kein Heiligenschein
doch wir sind immer noch reiner, als ihr glaubt zu sein
Denn wir sind, wir sind Teil eines göttlichen Plans
Wir sind hart aber herzlich, phänomenal
wir sind menschliche Tiere, pure Energie

Refrain (twice):
Laßt es uns tun, laßt uns das Land verderben
Laßt uns die Kugeln spüren, laßt uns in Freiheit sterben

Wir sind kein krankes Organ, Ihr könnt uns nicht entfernen
Mythologien brauchen lange bis sie sterben
Tötet mich, doch was tötet Dämonen?
Nichts tötet die Onkelz, nichts kann uns entthronen
Denn Helden leben lange, doch Legenden sterben nie - He!


Lyrics submitted by moserfugger-helen

Laßt Es Uns Tun song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain