zeiten ändern sich - unweigerlich
wir habens beide erlebt - du und ich

wir haben zu früh geschwiegen
und viel zu spät bereut
wir sind uns zwar treu geblieben
doch wir ändern nicht die zeit

alles beginnt alles vergeht
doch manchmel ist alles zu spät

alles beginnt alles vergeht
doch manchmel ist alles zu spät

gefühle ändern sich - unweigerlich
wir habens beide erlebt - du und ich

die zukunft in den armen warn wir damals zu allem bereit
heut wünschten wir uns manchmal
es wär wie früher
doch wir ändern nicht die zeit

alles beginnt alles vergeht
doch manchmel ist alles zu spät

menschen ändern sich - unweigerlich
wir habens alle erlebt - sicherlich

wenn alltagsschmerz wie staub
auf unsre seelen schneit
ändern wir vielleicht unser leben
doch wir ändern nicht die zeit

menschen ändern sich - unweigerlich
wir habens alle erlebt - sicherlich


Lyrics submitted by Psychedeliasmith

Zeiten Ändern Sich song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain