Know something about this song or lyrics? Add it to our wiki.
Die Sage spricht von ihr
Der Stadt Vineta.
Sie sank mit Mensch und Tier.
Mit allen Stuben.

Mit Stolz und Überhebung sank sie
ins kühle, nasse Grab.

Man weiß nicht mehr den Platz,
wo sie gestanden hat.
Es bleib nicht eine Katz,
nicht mal ein Mäuschen.

Sie nannte sich Vineta.
Neid und Haß trieb sie hinab.

Manchmal nur klingt, klingt es ganz leis,
ruft Glockengeläut von unten herauf.

Stadt unter dem Meer, sag: Was ist geschehn!

Die Sage spricht von ihr
In alten Zeiten
sank sie mit Mensch und Tier.
Mit allen Stuben.

Sie nannte sich Vineta.
Neid und Haß trieb sie hinab.

Stadt unter dem Meer, sag: Was ist geschehn!
Daß alle verstehn.
Stadt unter dem Meer!


Lyrics submitted by Psychedeliasmith

Vineta song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain