Da tobt ein Sturm, daß jedes Meer in Wellen bricht.
Ihm aber macht der Sturm nichts aus.
Da tobt ein Sturm, doch seine Kraft ermüdet nicht.
Denn jeder Sturm ist sein Zuhaus.
Wenn ich ihn hoch am Himmel seh
fühle ich mich in seiner Näh.

Da tobt ein Sturm, reibt sich am Felsen und Gestein.
Doch er wählt sicher seine Bahn.
Will nicht versteckt dort irgendwo auf Erden sein.
Zieht seinen Flug noch stärker an.
Wenn ich ihn hoch am Himmel seh
fühle ich mich in seiner Näh.

Da tobt ein Sturm, daß jedes Meer in Wellen bricht.
Ihm aber macht der Sturm nichts aus.
Da tobt ein Sturm, doch seine Kraft ermüdet nicht.
Denn jeder Sturm ist sein Zuhaus.
Wenn ich ihn hoch am Himmel seh
fühle ich mich in seiner Näh.


Lyrics submitted by Psychedeliasmith

Sturmvogel song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain