es kommt immer wieder dieses gefühl
so was kenn' ich gar nicht von mir
ich liege am boden und mein stolz auf dem müll
und in mir schreit alles nach dir

ich hab' dir weh getan
und es tut mir leid
und ich hab' alles heulend bereut

ich hab' noch nie irgend jemand' hinterhergeweint
ich hab' noch nie jemand' so vermißt
ich hab' noch nie einen fehler so sehr bereut
ich habe angst dass du mich vergißt
und mich nie wieder küßt

ich kann nicht mehr schlafen mein kopf tut weh
ich hole mich selbst kaum noch ein
zuviel geraucht und zuviele kneipen geseh'n
und mir wird klar - hier der verlierer zu sein

ich hab' dir weh getan
und es tut mir leid
und ich hab' alles heulend bereut

ich hab' noch nie irgend jemand' hinterhergeweint
ich hab' noch nie jemand' so vermißt
ich hab' noch nie einen fehler so sehr bereut
ich habe angst dass du mich vergißt
und mich nie wieder küßt

ich habe angst vor der stille
ich habe angst vor jeder nacht
vor jeder nacht und dem morgen danach
ich habe angst dass du mich vergißt
und mich nie wieder küßt

ich hab' noch nie irgend jemand' hinterhergeweint
ich hab' noch nie jemand' so vermißt
ich hab' noch nie einen fehler so sehr bereut
ich habe angst dass du mich vergißt
und mich nie wieder küßt


Lyrics submitted by Psychedeliasmith

Hinterhergeweint song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain