Trägt mich mein heisser Hirsch mal zu schnell
durch das schöne, das volkesgeigne Land,
nimmt mich ein braver Mann
wie ein Vater an die feste Hand
und sagt zu mir gleich:
Na-na-na na-na-na-na-na-na-na-na na-na-na-na,
das tut doch kein Gentleman.
Na-na-na na-na-na-na-na-na-na-na na-na-na-na,
etwas Zeit muss man sich gönn'.
Kennt ihr das Märchen, das alte noch,
als im Städtchen der Hans bei Gretel saß.
Oh - und als die Hexe kann,
Tag für Tag bei ihm das Wachstum maß,
da sagte er nur:
Na-na-na na-na-na-na-na-na-na-na na-na-na-na,
das tut doch kein Gentleman.
Na-na-na na-na-na-na-na-na-na-na na-na-na-na,
etwas Zeit muss man sich gönn'.


Lyrics submitted by Psychedeliasmith

Gentleman song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain