Wo willst du denn hin,
blinder Passagier?
Außer dem Käpt'n
ist keiner mehr hier.
Hoch auf der See,
fernab vom Land -
ich habe dein Schicksal
in meiner Hand.
Deine Worte sind stumm,
deine Blicke sind leer.
Wir sind versunken,
mitten im Meer.
Deine Worte sind stumm,
deine Blicke sind leer,
wir sind versunken,
mitten im Meer.
In einer Bar
auf dem Meeresgrund,
quill'n tausend Blasen
aus deinem Mund.
Ich seh durch ein Glas
wie du dich fühlst.
Ich könnte dich retten,
wenn du es willst.


Lyrics submitted by Psychedeliasmith

Deine Worte sind stumm song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain