Als ich mir wünschte, ein Kind zu sein,
hat der Tag längst sein Licht ausgelöscht.
Stille drang durch alle Fenster ein
als ich mir wünschte, ein Kind zu sein.

Als ich mir wünschte, ein Kind zu sein
tanzte Rauch im Kerzenlicht.
Die Worte schliefen allmählich ein
als ich mir wünschte, ein Kind zu sein.

Als ich mir wünschte, ein Kind zu sein
war mir zum Lachen und Weinen zugleich.
Fühlte mich arm, fühlte mich reich
als ich mir wünschte, ein Kind zu sein.

Als ich mir wünschte, ein Kind zu sein
trugen mich gläserne Wolken ganz sacht.
Der Tag hat mich zu Dir gebracht
als ich mir wünschte, ein Kind zu sein.


Lyrics submitted by Psychedeliasmith

Als ich mir wünschte, ein Kind zu sein song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain