Know something about this song or lyrics? Add it to our wiki.
Mit jedem Tag wurden die Schatten länger
die Tage kürzer, die Kreise enger
Freunde gingen, die Einsamkeit kam
Ja, selbst die Engel verschwanden irgendwann
denn mein Leben lag in Scherben, hatte seinen Sinn verloren
Ich spürte nur gefrorene Leere, ich fühlte mich wie totgeboren
wie totgeboren (3 times)

Ich kostete den bitteren Geschmack der Sterblichkeit
Ich wollte es beenden, fast war es soweit
Ich vergiftete mich selbst, doch ich hab' es überlebt

Ich verbrannte meine Brücken, ich weiß nicht,ob ihr versteht
Ich wollt 'nen Fensterplatz im Himmel,
doch ich schaffte seinen Schatten
Ich tötete jedes Gefühl - alles, alles was ich hatte
alles, was ich hatte (3 times)

Jetzt, wo ich clean bin, wird mir alles klar
Jetzt, wo ich clean bin, weiß ich, wo ich war
Es riß mich fort in eine andere Zeit, in andre Welten
Ich floh vor mir, vor meinem Hirn und meinen Ängsten
Durch die Mauern des Bewußtseins, in das Reich des Vergessens

In nie endenden Rausch, vom Heroin besessen
vom "H" besessen
vom Heroin besessen
vom "H" besessen


Lyrics submitted by moserfugger-helen

H song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain