In den Glieder dieser sonst so ungelenken Stadt
zuckt das Feuer das den Wunsch zum Leichtsinn hat
Wir fanden statt auf unserem Weg durch diese kurze Zeit
Der Glanz des Kampfs der Massen auf den Straßen
Was uns eint ist weniger Gemeinsamkeit
Als der Weg durch diese kurze Zeit
In etwas das man nie verzeiht
Wir sind nie allein

Die Wolke der Unwissenheit
Wird für immer bei uns sein

Vielleicht sind wir was sie träumt
Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht
Das Dickicht als ein Dickicht
Wo die Wege nur mehr Pfade seien
Wir sind nie allein

Die Wolke der Unwissenheit
Wird für immer bei uns sein


Lyrics submitted by holyzarquon

Die Wolke der Unwissenheit song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain