Ja, ich geb zu ich hab' den Faden verlor'n.
Und das, obwohl ich auserkoren schien, diese Sache durchzuzieh'n.
Es hat sich herausgestellt, ich hab' mich verwählt.
Es war einfach nicht mein Fall, zumal es unbestreitbar schöneres gibt.


Alles das, alles das ist was - was ich nicht gelernt hab'.
Alles das, alles das ist was - was mir zwar gefällt,
mit dem mich aber nichts mehr zusammenhält.
Alles das liegt mir nicht.


Ja, ich gesteh' mir ein, es sollte nicht sein.
Ein Versuch war es dennoch wert.
Nur um zu seh'n auf welches Pferd ich setzt'n kann,
um dann vielleicht mal oben zu steh'n.
'N ander'n Weg zu begeh'n dafür war die Zeit längst reif,
nur 'ne Frage, wann ich's begreif.


Alles das, alles das ist was - was nicht ich gelernt hab'.
Alles das, alles das ist was - was mir zwar gefällt,
mit dem mich aber nichts mehr zusammenhält.
Alles das liegt mir nicht.


Lyrics submitted by Omycron

Alles Das song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain