"Mass Aller Dinge" as written by and Herbert Arthur Groenemeyer....
Es liegt ein Zittern in der Luft, deutlich zu spüren
Es ist ein Klagen an die Welt, keiner will es hören
Eisenhartes Gottvertrauen, abgetrennt
Um sie herum ein großer Zaun
Das nennt man dann Homeland

Weiße Überheblichkeit, Maß aller Dinge
Weiße Überheblichkeit, jeder Mensch ist gleich
Der Weiße ist gleicher

In diesen Lagern weint die Wut, weiße Übermacht
Wir sitzen weich und sehen zu, was können wir schon tun
Wir sehen Schlagstöcke, schwarzes Blut
Stummer Schrei, auf ihren Rücken lebt sich's gut
Wir sind auch dabei

Weiße Überheblichkeit, Maß aller Dinge
Weiße Überheblichkeit, jeder Mensch ist gleich
Der Weiße ist gleicher

Zu feige zu reagieren, zu feige zu boykottieren
Zu feige zu reagieren, zu feige zu boykottieren
Menschen verachtend, Menschen verfrachtet
Menschen verachtend, Menschen verfrachtet

Braune Augen, schwarzes Haar, schwerer Stand
Auch hier in diesem Land
Weiß ist nicht gleich weiß
Wir sehen Parolen an der Wand
Geld auf die Hand
Mach meinen Kumpel nicht an
Wer hält sich schon daran

Weiße Überheblichkeit, Maß aller Dinge
Weiße Überheblichkeit, jeder Mensch ist gleich
Der Weiße ist gleicher


Lyrics submitted by Omycron

"Mass Aller Dinge" as written by Herbert Arthur Groenemeyer

Lyrics © Kobalt Music Publishing Ltd.

Lyrics powered by LyricFind

Mass Aller Dinge song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain