"Darf Ich Mal" as written by and Herbert Groenemeyer....
Ich treff' sie jeden Morgen
An der Busstation
Mein Herz klopft bis zum Hals
Ich kenne das schon
Darf ich mal meine Gefühle ihnen zeigen
Darf ich mal, ich kann nicht länger schweigen

Ich sage, oh Liebling
Das hab ich mich sonst nie getraut
Ich sage, oh Liebling
Sind sie gut gebaut
Darf ich mal ihre Hand ein wenig halten
Darf ich mal ihren Abend gestalten

Ich bin vielleicht nicht sehr geschickt
Aber ich hätt' sie gern ein wenig beglückt
Darf ich mal, oh welche Qual

Sie sind die Frau meiner Träume
Und meiner Phantasie
Darf ich mal kurz erwähnen
Ich liebe sie
Darf ich mal einen Arm um sie legen
Darf ich mal, oder ist das verwegen

Oh Liebling, seien sie mir nicht bös
Ich bin eben noch ein wenig nervös
Darf ich mal, ich find' sie kolossal

Oh Liebling, seien sie nicht so stur
Ein ganz kleines Lächeln nur
Darf ich mal, geben sie mir ein Signal

Darf ich mal
Guck mich nicht so komisch an
Lass mich lieber an dich ran
Darf ich mal, gib mir ein Signal


Lyrics submitted by Omycron

"Darf Ich Mal" as written by Herbert Groenemeyer

Lyrics © Kobalt Music Publishing Ltd.,

Lyrics powered by LyricFind

Darf Ich Mal song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain