frag mich nicht warum
ich dich nicht lieben kann
du bist lieb und zärtlich
du bist schön, was will ich eigentlich mehr
wir sitzen stundenlang
zusammen und zerreden uns
ich tu dir weh, indem ich sag
daß ich dich gerne mag

sag mir doch warum
flieh ich, wenn du mich umarmst
ich bin völlig hilflos, wenn ich spür
daß du zuviel verlangst
ich brauche deine nähe
doch ich verbrauche deine kraft
ich tu dir weh, indem ich sag
daß ich dich gerne mag

ich verlebe dein gefühl
wie ein parasit brauch ich dich auf
ein gedanke, der mich lähmt
warum tu ich das
und warum bist du trotzdem für mich da
denn ich tu dir weh, indem ich sag
daß ich dich gerne mag


Lyrics submitted by Omycron

Frag Mich Nicht song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain